• banner1
  • banner3
  • banner4
  • banner5
  • banner11

Privates Vermögensmanagement (Klasse 11 bis 13)

„Mit dem Geld ist es wie mit den Freunden: Um es zu behalten, muss man sich schon darum kümmern.“

Edouard Bourdet (1887–1945)

PVM

Das Fach wird zweistündig unterrichtet und kann im Abitur als mündliches Prüfungsfach gewählt werden, wenn es durchgängig drei Jahre besucht wurde. Privates Vermögensmanagement zählt in der Jahrgangsstufe 1 und 2 zu den Ergänzungsfächern, von denen eines verpflichtend gewählt werden muss.

 

Welche Vorteile bietet mir das Fach?

Im Fach „Privates Vermögensmanagement (PVM)“ werden Unterrichtsinhalte vermittelt, die den Schüler*innen beim Aufbau und der Absicherung von privatem Vermögen helfen und für ihr späteres Leben sehr hilfreich sind. Mit Bezug auf den Unterricht im Profilfach werden finanzielle Entscheidungssituationen aus der Perspektive privater Haushalte beleuchtet. 

Ausgehend vom Lebensphasenmodell werden typische finanzielle Fragestellungen des jeweiligen Alters aufgeworfen. Durch eine problemorientierte Vorgehensweise erwerben die Schüler*innen die Kompetenz, passend zu ihren Bedürfnissen Finanzentscheidungen zu treffen und diese kritisch zu hinterfragen.

Unser Vorgehen

Mittels praktischer Erkundungen und aktueller Fallbeispiele werden geeignete Lösungen für zahlreiche Finanzentscheidungen erarbeitet, die umgehend angewendet werden können.

Digitale Endgeräte kommen zur Anwendung, um den Schüler*innen die Informationsbeschaffung im Internet sowie die Aufbereitung und Präsentation von Arbeitsergebnissen zu ermöglichen.

Unsere Erfahrungen haben gezeigt, dass sich deswegen auch immer viele Schülerinnen und Schüler für diese Unterrichtsinhalte interessieren.

Unterrichtsschwerpunkte

Inhaltlicher Schwerpunkt sind private finanzwirtschaftliche Fragestellungen, mit denen jeder in seinem Leben konfrontiert wird.

Unterrichtsbausteine sind u. a.:

  • Grundlagen des Zahlungsverkehrs
  • Möglichkeiten der Geldanlage
    (Sparkonten, Anleihen, Aktien, Investmentfonds)
  • Absicherung privater Haushalte durch Versicherungen
  • Notwendigkeit und Möglichkeiten der privaten Altersvorsorge
  • Private Vermögensplanung
  • Miete und Vermietung von Wohnimmobilien
  • Einkommensteuer

Link zum neuen Bildungsplan: http://www.bildungsplaene-bw.de/,Lde/PVM_OS

Was bringt das Fach jedem Einzelnen?

  • Man erhält wichtige Informationen und Erkenntnisse, um eigene finanzwirtschaftliche Entscheidungen heute und in der Zukunft besser treffen zu können
  • Gewinnung von Einblicken in den Finanzdienstleistungsbereich und damit möglicherweise Hilfe für die Berufsfindung (z. B. Bankkaufmann/-frau, Finanzassistent/-in, Versicherungskaufmann/-frau)
  • Förderung der Studierfähigkeit durch Lösen finanzwirtschaftlicher Problemstellungen
  • Praxisnähe und ... hoffentlich viel Spaß!
Logo Landkreis Sigmaringen 200x84

VirtuaLES

virtueller Schulrundgang

Schule

DSB mobile

Schulkalender

Mittwoch, 22. Mai 2024
Pfingstferien
Dienstag, 4. Juni 2024
1BK2W und 2BKFR2 Prüfung Mathe
Donnerstag, 6. Juni 2024
1BK2W und 2BKFR2 Prüfung Englisch
Freitag, 7. Juni 2024
1BK2W und 2BKFR2 Prüfung Deutsch
Dienstag, 11. Juni 2024
1BK2W und 2BKFR2 Prüfung BWL
Mittwoch, 12. Juni 2024
Sportabitur fachpraktisch
Freitag, 21. Juni 2024
1BK1W1 ZK BWL
Montag, 1. Juli 2024
1BK2W und 2BKFR2 mündliche Prüfungen

Wochenplan

Schuljahr 2023/2024

2023 2024 Schuljahreskalender

2023 2024 Blockplan Automaten

2023 2024 Blockplan Bankklassen

 

Schuljahr 2024/2025

 2024 2025Wochenplan

2024 2025Blockplan Automaten

2024 2025Blockplan Bankklassen

 Button Unterrichtstage Berufsschule